Freispruch für Harry Wörz

Jetzt ist es rechtskräftig entschieden: Harry Wörz ist freigesprochen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 15. Dezember 2010 (Az. 1 StR 254/10) entschieden, dass das Landgericht Mannheim Harry Wörz mit Urteil vom 22. Oktober 2009 zu Recht freigesprochen hatte.

Damit endet für Harry Wörz eine beispiellose, 13 Jahre dauernde Tortur. Ob er jemals wieder ein unbeschwertes Leben führen kann, ist aber mehr als fraglich. Die psychischen Verletzungen, die ihm die Strafverfolgungsbehörden und die Justiz zugefügt haben, dürften Narben hinterlassen.

Zum Hintergrund: Gisela Friedrichsen bei Spiegel-Online.

Über das Urteil: Pressemitteilung des BGH.

Wir gratulieren Harry Wörz!

Und seinem Verteidiger Hubert Gorka! Gute Arbeit!

Freispruch für Harry Wörz wurde zuletzt bearbeitet am von
Ein Kommentar zu “Freispruch für Harry Wörz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.